Keynote-Speaker der 5. DeafIT Konferenz 2018 in München

Citizen Development

Vincent Rothländer (sh)

CEO vinrotlab

 

Was ist Microsoft Flow und was kann es?

Microsoft Flow ist ein Workflow und unterstützt automatisierte Prozesse und Aufgaben. Es kann ein persönlicher Workflow sein oder in einem zentralen Geschäftsprozess bereitgestellt werden.

Anhand einer „coolen“ Demo wird der Workflow von Microsoft Flow gezeigt. Außerdem wird Vincent von der Microsoft Konferenz „Ignite“ in Orlando (USA) berichten.


Soziale Medien

Nicole Weißkopf (sh)

Senior Community Managerin, CHIP Digital

 

Berufliches Networking mit Sozialen Medien - Chancen und Vorteile für Hörbehinderte.

„Social Media“ ist in aller Munde! Im beruflichen Alltag ist es nicht mehr wegzudenken. Auf Konferenzen wird getwittert, auf Facebook berichtet und Erfahrungen ausgetauscht, auf Xing und LinkedIn Kontakte geknüpft.

Gerade im digitalen Zeitalter sind die Sozialen Medien für Hörbehinderte ein sehr großer Vorteil. Soziale Medien erhöhen die Chancen, einen schnellen und besseren Austausch auf beruflicher Ebene zu erzielen und vor allen Dingen „uptodate“ mit fachlichem Knowledge zu bleiben. Nicole berichtet von ihren eigenen Erfahrungen mit Sozialen Medien auf beruflicher Ebene.


Künstliche Intelligenz (KI)

Joaquim Amado Da Silva Júnior (gl)

Founder World Deaf Tech, Brasilien

 

HAND TALK – Digitale Übersetzung mit Hugo

Sites Translator ermöglicht digitale Barrierefreiheit in Gebärdensprache der Gehörlosengemeinschaft und ihre Anwendung durchbricht die Barriere zwischen ihnen und ihren Zuhörern. Die Lösungen zielen darauf ab, den Zugang zur Information und Kommunikation zu demonstrieren und die Arbeit von Dolmetschern für Sprachzeichen zu ergänzen.

Das Unternehmen, international ausgezeichnet und Benchmark im Segment, wird von einem freundlichen virtuellen Interpreten namens Hugo geführt, einem 3D-Charakter, der Kommunikation interaktiv und leicht verständlich macht.


Speaker der 5. DeafIT Konferenz 2018 in München

Programmierung & Hacking

Julia Freudenberg (hö)

Leiter der Hacker School

 

"Die Hacker School: Barrierefreie IT-Begeisterung für alle Kinder?"

Seit ihrer Gründung im Jahr 2014 begeistert die Hacker School Kinder und Jugendliche für IT und Programmieren. IT-Spezialisten, sogenannte Inspirer, bauen in Wochenendkursen mit den Teilnehmern Plug-Ins für Minecraft, trainieren Alexa und entwickeln kleine Spiele. Welche Schritte und Adaptionen sind notwendig, um dieses bereits weitgehend barrierefreie Konzept auch für gehörlose Kinder zu öffnen?

Julia Freudenberg leitet die Hacker School und stellt die erste Vision einer Silent Hacker School vor.


Digitale Inklusion

Dr. Irmhild Rogalla (sh)

Wissenschaftliche Leiterin, Institut PI

 

"Kompetenzzentrum - Digitale Inklusion - Anforderungen & Ideen"

Im Impulsvortrag werden kurz die Ergebnisse eines aktuellen Gutachtens zu "Innovationsprozessen digitaler Technologien für die bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderungen" vorgestellt. Deutlich wird dabei, dass die Bedarfe von Menschen mit Behinderungen und insbesondere von Gehörlosen derzeit weder hinreichend bekannt sind, noch berücksichtigt werden. Mit einem "Kompetenzzentrum - Digitale Inklusion", in dem geforscht, entwickelt und beraten wird, ließe sich das ändern. In der Diskussion sollen dazu Anforderungen und Ideen gesammelt werden.


Deep Learning mit Künstlicher Intelligenz (KI)

Alexey Prikhodko (gl)

Doktorand der Staatlichen Technischen Universität Nowosibirsk, Russland

 

“Gebärdenspracherkennung mit Deep Learning”

Entwicklung eines vorgeschlagenen SL-Gestenerkennungs-Frameworks unter Verwendung von Deep Learning aus der HamNoSys-Transkription. Gebärdensprachen organisieren elementare Einheiten, die als Kombinationen der Transkription dargestellt werden, besteht aus fünf Hauptteilen (Parametern): Handform, Handorientierung, Ort, Richtungsbewegung,  nicht manuelle Komponente.


Webentwicklung

Florian Katzmayr (gl)

Web Entwickler, IMC FH Krems, Österreich

 

"Web Developer Roadmap"

Sie wollen Code lernen? Hier finden Sie eine nette Übersicht über aktuelle Themen, Technologien, Produkte für Web Development. Dieser illustrierte Leitfaden dient als Ausgangspunkt, wie Sie Entwickler werden können. Welche Planung gehört dazu? Welche Technologie für die Webentwicklung gibt es? Diese Technologien unterscheiden sich stark voneinander. Neu in der Web-Entwicklung, welche sollte angehen?


Künstliche Intelligenz (KI)

Uta Meißner (gl)

Workplace Solution GmbH

 

 

"Gamification und KI bei delegs"

Das delegs-Projekt geht in die dritte Runde. In den kommenden dreieinhalb Jahren soll der delegs-GebärdenSchrift-Editor mit den Mitteln von Gamification und der KI leichter zugänglich gemacht und noch besser benutzbar werden. Dazu diskutieren wir im Vortrag das Potenzial und die Umsetzbarkeit von KI-Ansätzen für die Gamification von delegs und stellen unsere konkreten Pläne vor.


 

Jörn Koch (hö)

Senior Software Architekt, Workplace Solution GmbH


Internet of Things (IoT)

Harald Uebele (hö)

Technical Sales Specialist, IBM Watson & Cloud Platform, IBM Deutschland

 

"Von der Idee ins Internet der Dinge (IoT) in Minuten – auf der IBM Cloud!"

 

Harald Uebele ist seit 1989 bei der IBM Deutschland als Technical Sales Specialist tätig. Er berät und betreut Kunden und Partner in der IBM Watson & Cloud-Organisation. Sein Zuständigkeitsbereich ist die IBM Cloud mit dem speziellen Fokus auf Cloud Platform as a Service.


 

Rafael Ulrich (hö)

Business Development Manager IBM Cloud, Tech Data

 

 

Rafael Ulrich ist seit mehr als 10 Jahren in der Distribution mit dem Vertrieb von IBM Lösungen über Business Partner betraut. Als Wirtschaftsingenieur lebt er stets in beiden Welten. Die Technologiebegeisterung transportiert er mit IBM Business Partnern (und solchen, die es werden wollen) in neue Geschäftsmodelle, die zum nachhaltigen Erfolg der Partner führen. Neben sämtlichen Cloud-Basics berät er seine Kunden gegenwärtig zur Verwaltung containerisierter Microservices auf hybriden Multicloud-Umgebungen.


Frontend-Entwicklung

Jo Spelbrink (gl)

Developer & Accessibility Consultant, Zensations GmbH, Österreich

 

"2018: Performance zählt!"

Seit der Markteinführung des iPhones hat sich das Internet enorm weiterentwickelt. Es wird inzwischen überwiegend mobil genutzt. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, hat Google im heurigen Sommer eine neue Konsequenz eingeführt: Es bewertet Webseiten nun strenger: Es verlangt eine bessere Performance und legt unter anderem mehr Wert auf die Accessibility. In dieser Session wird gezeigt, wie es in der Praxis aussieht, wie es getestet werden kann und welche Möglichkeiten es gibt.


IT-Sicherheit

Roman Kuznetsov (hö)

Geschäftsführer der Systola GmbH

 

"Die Problematik und das Ende der Passwort-basierten Authentisierung"

Der Vortrag setzt sich mit der heutigen Welt der Authentisierung auseinander, spezifisch geht es um die Angreifbarkeit der Passwort-basierten Authentisierung, die Unmöglichkeit, diese Problematik mit alten Methoden zu bekämpfen und eine Vorstellung, wie man heute die Anmeldeprozesse neu gestalten kann, um die Sicherheit der Benutzer und Unternehmen zu erhöhen.


Programmierung

Florian Gilcher (hö)

Geschäftsführung, asquera GmbH // Rust-Projekt

 

"Rust - sicher, nebenläufig, schnell"

Rust ist eine neue, systemnahe Programmiersprache von Mozilla Research. Sie tritt sowohl in Konkurrenz mit C und C++, aber auch mit anderen höheren Programmiersprachen.

Dieser Talk gibt einen guten Überblick über Rusts Besonderheiten und auch über das FOSS-Projekt "Rust".


Künstliche Intelligenz (KI)

Tobias Burz (gl)

Ressource Manager & Senior IT Consultant, Atos GmbH

 

 

"Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz in der Gehörlosengemeinschaft"

(Impulsvortrag mit anschließender Diskussion)


 

 

Manuel Gnerlich (gl)

Freiberuflicher Software-Berater, Open Mind IT-Training

 

 


Weitere Speaker und Themenbeschreibungen folgen