Das DeafIT-Team

Wir sind vier Gehörlose und Schwerhörige, die in den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Branche arbeiten und jahrelange Berufserfahrung aufweisen können. Das Team hat sich mit der Vision und dem Ziel zusammengeschlossen, eine DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen, um ihr Fachwissen mit noch mehr Menschen auszutauschen.


 

DeafIT-Team Tobias Burz

 

Tobias Burz

 

Gründer des DeafIT Teams

 

Wohnort: München
Beruf & Arbeitgeber: Ressource Manager und Senior IT Consultant bei Atos Information Technology GmbH

 

  

Wie bist Du zu Deinem jetzigen Beruf gekommen?

Vor ca. 27 Jahren hatte ich mein Elektrotechnik-Studium nach 2 Jahren abgebrochen, weil dieser Bereich nicht meinen beruflichen Vorstellungen entsprach. Ich fing erstmal mit einer 2-jährigen IT-Ausbildung bei der Siemens Akademie zum Ingenieurassistenten der Fachrichtung Datentechnik an, um zu sehen, ob mir dieser Bereich passte. Nach erfolgreichem Abschluss hatte ich mit der IT die richtige Wahl getroffen und stieg gleich bei Siemens Nixdorf als Softwareentwickler mit der Programmiersprache C ein.

 

Was ist Deine Aufgabe?

Nach vielen verschiedenen Arbeitstätigkeiten als Administrator, Softwareentwickler (C, JavaScript, PHP, HTML, VisualBasic), Konfigurationsmanager, Teilprojektleiter, Supportverantwortlicher, Berater (Sharepoint, etc.) habe ich derzeit die Aufgabe, die Projektmanager bei der Optimierung von Geschäftsprozessen als IT Senior Consultant zu beraten und zu unterstützen. Dazu bin ich als Ressource Manager zuständig, geeignete Atos-Kollegen für die Tower Manager in verschiedenen Projekten zu ermitteln und einzusetzen.

 

Warum bist Du im Team?

Ich kann einige Bekannte und Freunde, die im IT-Bereich beruflich tätig sind, nur an einer Hand abzählen. Ich bin in diesem Team eingestiegen, weil ich gerne das Netzwerk mit dieser DeafIT Konferenz ausbauen möchte, sodass wir uns gegenseitig kennen lernen und mit unseren Fachwissen sowie Erfahrungen voneinander profitieren können.

 

DeafIT Team Nicole Weißkopf

 

Nicole Weißkopf

 

Wohnort: München

Beruf & Arbeitsgeber: Senior Community Managerin bei CHIP Digital GmbH

follow me @NickelPic

 

 

 

 

Wie bist Du zu Deinem jetzigen Beruf gekommen?

Ich habe in den unterschiedlichsten Branchen während meiner Schul- und Ausbildungszeit gearbeitet, unter anderem im kaufmännischen Bereich, im Gesundheits- & Sozialwesen - wie Krankengymnastik, Sozialbetreuung von hilfsbedürftigen Menschen bis hin in die Altenpflege. Nach meinem Abschluß des Fachabiturs im Bereich Sozialwesen habe ich eine Ausbildung zur Fotomedienlaborantin absolviert und danach kurze Zeit in der Foto- & Werbebranche gearbeitet. Ich stieg durch einen Zufall bei CHIP Online als Community Managerin ein und nahm diese neue Herausforderung an. In Form einer firmeninternen Traineemaßnahme habe ich mir zwei Jahre lang meine Fertigkeiten und das Know-How angeeignet. Später erlangte ich mit einem Online-Lehrgang an der Social-Media-Akademie das Zertifikat für das Community Management.

 

Was ist Deine Aufgabe?

Ich arbeite seit Ende 2006 als Community Managerin bei CHIP Online und habe das CHIP Forum zu Deutschlands größtem IT-Forum mitentwickeln dürfen. Meine Aufgabe besteht hauptsächlich aus dem operativen Geschäft, Kundenbindung, der Betreuung und die Administration der User Generated Content - Inhalte (UGC) auf CHIP Online sowie strategische & technische Weiterentwicklung aller CHIP Community-Bereiche (CHIP Forum, Produktmeinungen, Kommentar-Funktionen, Produkttestblogs uvm.) und vieles weitere.

 

Warum bist Du im Team?

Ich habe in den letzten Jahren immer wieder gemerkt, dass mir der Austausch mit anderen Hörgeschädigten in der IT & Online Branche fehlt und diese für alle sehr vom Vorteil sein können. Hier möchte ich dabei sein, diese Defizite zu beseitigen, in dem ich mit dem Team ein Netzwerk für Hörgeschädigte IT´ler aufbaue und die DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen.

 

DeafIT-Team Manuel Gnerlich

 

Manuel Gnerlich

 

Wohnort: Hamburg

Beruf & Arbeitsgeber: freiberuflich Software-Berater

bei Open Mind IT-Training

 

 

 

 

Wie bist Du zu Deinem jetzigen Beruf gekommen?

Bereits in meiner Jugendzeit habe ich mich für Computer interessiert und oft zusammen mit Freunden am Computer gespielt. Während meiner Ausbildung zum Industrieelektroniker kam ich das erste Mal in Kontakt mit der Programmierung (Assembler) und war davon sofort fasziniert. Folglich hatte ich mich entschlossen, nach meiner Ausbildung ein Informatik-Studium mit Schwerpunkt Elektrotechnik an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg aufzunehmen, um mein Interesse eben in diesem Bereich zu intensivieren.

 

Was ist Deine Aufgabe?

Nach dem erfolgreichen Studiumabschluss habe ich viele praktische Erfahrungen als Java-Entwickler in unterschiedlichen kleinen Firmen gesammelt. Heutzutage arbeite ich als freiberuflicher JavaEE Consultant bei diversen renommierten Firmen wie zum Beispiel Telekom, VW, Unic, Starfinanz u.a..

 

Warum bist Du im Team?

Der Wunsch, mich aus der Abhängigkeit zu einer dritten Person (hier: Dolmetscher) beim fachlichen Austausch mit IT-Experten, zum Beispiel bei Konferenzen, zu lösen, gab mir den Anstoß, mich beruflich umzustrukturieren – insbesondere in Hinblick auf den direkten Austausch mit „KollegInnen“. Für mich ist der barrierefreie Ansatz dabei entscheidend. Des Weiteren ist es meine Motivation, anderen gehörlosen Menschen berufliche Perspektiven im IT-Bereich zu geben. Deswegen bin ich hier im Team!

 

DeafIT-Team Fabian Spillner

 

Fabian Spillner

 

Wohnort: München

Beruf & Arbeitsgeber: Senior Software Engineer bei gutefrage.net
Follow me @dreamcocoa

 

 

 

 

Wie bist Du zu Deinem jetzigen Beruf gekommen?

Schon als ich zehn Jahre alt war, fing ich an, mich für die Computertechnik zu interessieren - dank meinem Vater, der im Desktop Publishing Bereich tätig war und mir viel über Computer erzählt hatte. Ich wusste gleich, dass das mein Beruf wird. In welcher Richtung hat sich dann in der Laufe der Zeit herausgestellt, dass Programmieren mir am meisten Spass bereitet. So hatte ich mich entschieden, anstatt eine weiterführende Schule zu besuchen, gleich mit der Ausbildung als Fachinformatiker zu beginnen, um die Nähe zur Praxis früh zu erhalten. Somit konnte ich mehr Zeit am Computer verbringen, an dem ich vieles ausprobieren konnte. Nach der Zeit beim Staatlichen Bauamt München, wo ich die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hatte, war die Zeit gekommen, eine neue Herausforderung zu finden. Die Stellenanzeige von gutefrage.net GmbH hat mich am meisten überzeugt und ich war in einem Startup-Team gelandet. Ich hatte dann beim gutefrage.net GmbH mitgestalten können, so dass die Plattform ein voller Erfolg wurde. Es ist aktuell die grösste Ratgeberplattform ganz Deutschlands.

 

Was ist Deine Aufgabe?

Aktuell arbeite ich in einem Entwicklerteam von gutefrage.net und bringe die Plattform technisch und produktseitig voran.

 

Warum bist Du im Team?

Um mehr Austausch zwischen Gehörlosen zu ermöglichen, möchte ich so daran mitwirken, dass endlich eine Konferenz von Gehörlosen für Gehörlosen, die im IT Bereich arbeiten, entstehen soll - jetzt ist die Zeit reif dafür!