Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.

Die Konferenz ist in Deutschland alljährlich als Bildungs- und Informationsveranstaltung überwiegend für hörgeschädigte IT-Fachleute (Gehörlose, Schwerhörige, CI-Träger, Ertaubte), aber auch für Hörende ausgerichtet.

Die Veranstaltung hat das Ziel, eine Netzwerk-Plattform für Hörgeschädigte und Hörende anzubieten, die ihre beruflichen Erfahrungen in der IT-Branche haben oder diese dort erwerben wollen.

Von daher stammt unser Motto „Focus on excellent Network“.

Bei der DeafIT Konferenz wird ein vielfältiges Programm geben. IT-Fachleute können an vielen interessanten Vorträge und Workshops teilnehmen. Sie können sich weiterbilden, Neues entdecken und untereinander austauschen.

Die 1. DeafIT Konferenz fand 2014 in München statt, das 2. in Nürnberg 2015, das 3. in Hamburg 2016, das 4. in Frankfurt 2017 und das 5. zuletzt in München 2018.

2020 wird es in München stattfinden.

Wer organisiert die DeafIT Konferenz?

Träger der Konferenz ist der Gehörlosenverband München und Umland e.V. Der Ausrichter ist das DeafIT Team. Wir sind ein Team mit erfahrenen IT-Leuten, die ehrenamtlich die DeafIT Konferenzen organisiert. Unter “Team” kannst du uns kennenlernen.

Warum gibt es die DeafIT Konferenz?

Unser Ziel ist eine barrierefreie Bildung und das Netzwerk für hörgeschädigte IT-Fachleute.

Um dieses Ziel zu erreichen, muss unter anderem die Verflechtung aller IT-Experten, speziell der Hörgeschädigten, mit ihren beruflichen Erfahrungen gefördert werden.

Zu dieser Konferenz kommen Teilnehmer nicht nur aus deutschsprachigen Ländern, sondern sogar auch aus dem Ausland, wodurch jeder Einzelne dazu beiträgt, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und den Horizont zu erweitern. Wir wünschen uns eine barrierefreie Veranstaltung!

Alle Teilnehmer, egal ob taub, schwerhörig, CI-tragend, hörend, jung oder alt sollen gemeinsam Spaß an der Weiterbildung haben, sich austauschen können und Empowerment für höhere berufliche Ziele erfahren.

News

DeafIT Hacker School für Kinder in Gebärdensprache

Die erste DeafIT Hacker School für gebärdensprachige Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 18 Jahren findet am letzten März Wochenende im Hause des Sponsors BurdaForward in München statt. An zwei Nachmittagen tauchen die DeafIT-Spezialisten mit den interessierten Kindern in die Welt der IT ein und begeistern sie für das Programmieren. Un das alles barrierefrei “Hands on” in Gebärdensprache.

Hacker School goes DeafIT – Inspirer gesucht!

Wir laden Sie sehr herzlich ein, Teil dieser ersten DeafIT Hacker School zu sein. Es ist eine wirklich sinnvolle Veranstaltung. Es machen viele tolle Menschen mit. Es macht richtig viel Spaß. Es ist ein nachhaltiger Baustein, um den Kindern die eigene Selbstwirksamkeit zu veranschaulichen und die potentiellen Arbeitnehmer von übermorgen für IT zu begeistern.