SPELL@HACKATHONAMRING vom 1.-3. Oktober 2021

SPELL@HACKATHONAMRING vom 1.-3. Oktober 2021

Der Hackathonamring findet dieses Jahr unter dem Motto „Innovationen brauchen Visionen“ vom 1.-3. Oktober 2021 am Nürburgring mit Kommunikationsassistenz für Gebärdensprache (DGS) statt. Seid dabei, denn euch erwarten 40 Stunden Hack – 10 spannende Challenges – Interessante Speaker, inspirierende Vorträge – Coole Leute, ein großes Netzwerk, neue Freundinnen und Freunde – Messeausstellung, Experts-Roundtables und Direkter Zugang zu Expertenwissen – Und natürlich Partys.

Was ist dieses SPELL?

SPELL ist ein vom Bundeswirtschaftsministerium gefördertes Forschungsprojekt mit dem Thema KI im Ereignis- und Lagemanagement.

Und warum SPELL@HACKATHONAMRING?

Nach der Corona-Pause kehrt der Hackathonamring zurück. Bereits 2018 und 2019 wurde der Hackathon erfolgreich am Nürburgring durchgeführt. Dieses Jahr in Kooperation mit SPELL.

Wer kann Teilnehmen?

JEDER. Ob jung, ob alt, Programmierer*innen, Designer*innen, BWLler*innen, … Beim Hackathon kann jeder mitmachen, denn jede Idee, jede Vision braucht ein Konzept, eine Marketingstrategie und, und, und. Also schnappt Euch Eure Freundinnen und Freunde, bildet ein Team oder kommt allein. Beim Hackathon ist alles möglich.

Nach der Corona-Pause 2020 kehrt der Hackathonamring zurück. Dieses Jahr in Kooperation mit dem Forschungsprojekt SPELL. Bei SPELL@Hackathonamring werden vom 01.-03.10.2021 ca. 400 Hacker*innen 40 Stunden lang in zehn spannenden Challenges zum Thema SPELL arbeiten. Der Nürburgring, als gefährlichste Rennstrecke in Europa, bietet dafür eine spektakuläre Location.

Neben dem 40 Stunden Hackathon sind auch diverse weitere Veranstaltungen rund um den Hack geplant: Experts-Roundtables, Fachvorträge und eine Messe-Ausstellung machen das Event einzigartig. Die Messe-Ausstellung bietet den verschiedensten Unternehmen die Möglichkeit sich zu präsentieren und die jungen Hacker*innen und das Fachpublikum auf sich aufmerksam zu machen, neue Talente zu generieren und ihr Netzwerk zu erweitern. Insgesamt werden rund 600 Teilnehmer *innen erwartet.

An den drei Tagen wird es spannende VIP-Gäste und Speaker geben, die mit interessanten Input-Vorträgen unsere Teilnehmer*innen und Besucher*innen inspirieren. Außerdem könnt Ihr jeden Abend beim Get Together / der Party mit allen Hackern*innen, Aussteller*innen, Expertinnen und Experten, Besucher*innen und Speakern in lockerer Atmosphäre Netzwerken.

An allen drei Tagen werden parallel zu dem Hack Experts-Roundtables zu den verschiedenen Themen rund um SPELL stattfinden. Der Hackathonamring bietet allen Teilnehmenden ein einzigartiges Netzwerk aus jungen Talenten, Fachleuten und Unternehmen.

Alle weiteren Informationen findet Ihr auf Hackathonamring oder EmergencyEye
Seid dabei und meldet Euch an! Jetzt anmelden!

Lerne das Live-Untertitel-Programm von EVE auf der 6. DeafIT Konferenz Online kennen

Lerne das Live-Untertitel-Programm von EVE auf der 6. DeafIT Konferenz Online kennen

EVE ist eine digitale Lösung, die mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) Sprache in Text umwandelt und daraus Live-Untertitel für Menschen mit Hörbeeinträchtigung erstellt. Gleichzeitig kann EVE auch mit Hilfe von Machine Translation in mehrere Sprachen für Fremdsprachler übersetzen. EVE wird die deutsche Schriftsprache untertiteln und auch englische Sprache übersetzt anbieten. Auch hast Du die Möglichkeit das Tool im Einsatz zu erleben. Im Showroom kannst Du natürlich Fragen dazu zu stellen. Zudem wird Annika Karstadt in ihrem Keynote einen Einblick zu EVE geben. Sei dabei!

Im Vorfeld der Konferenz haben wir unseren Dolmetscher-Sponsor zu ihrem Projekt EVE und deren Ziele befragt. Hier könnt ihr bereits jetzt schon mehr über unseren Sponsor EVE und deren Übersetzungsprogramm erfahren:

DeafIT2020 EVE Übersetzungsprogramm1.Wer ist EVE?

EVE ist ein Cloud-basierter Dienst, der Sprache mit Künstlicher Intelligenz (KI) erkennt und vollautomatisch Live-Untertitel von Pressekonferenzen, Videos, Events und Vorträgen generiert. EVE ist ein Hybrid Modell und ermöglicht den Einsatz von Online-Korrekturen. Diese Redakteure können die Qualität der Textausgabe perfektionieren und den Text von überall aus live korrigieren. Über 1.000 Endgeräte können sich via QR-Code zuschalten und per Knopfdruck die Untertitel in der eigenen Sprache empfangen.

2. Was ist das Ziel der Firma?

Wir möchten zeigen, dass auch digitale und kostengünstige Lösungen zur Inklusion und verbesserten Kommunikation für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen und Fremdsprachlern beitragen kann.

3. Welches Produkt möchte EVE den Konferenzbesucher*innen vorstellen?

EVE erfasst jedes gesprochene Wort und digitalisiert es. Wir untertiteln und übersetzen an beiden Konferenz Tagen.

4. Welches Ziel soll mit EVE erreicht werden, was wollt ihr bezwecken?

Wir möchten die Angst von KI und Cloudbasierten Lösungen nehmen und zeigen, dass Teilhabe nicht verhandelbar ist und für viele Unternehmen und Organisationen Inklusionsbemühungen verbessert werden können.

5. Was bewegte euch zu dieser Produktidee?

EVE wurde gerade mit dem Deloitte Hidden Movers Award ausgezeichnet, einem Preis für soziale Projekte. Hier finden Sie ein kurzes Video über uns und EVE:

In diesem Video sind Florian Erfurth & Nicole Weißkopf vom DeafIT-Team vor Ort bei EVE gewesen.

6. Gibt es Zukunftsvisionen und wie sehen diese aus?

EVE unterstützt Barrierefreiheit und Inklusion auch im Bereich Smart City: Generierung von Live-Untertiteln für Menschen mit Hörbehinderung und Live-Übersetzungen für mehrsprachige Kunden und Gäste im Transport-Sektor (Bus, Bahn, Flughafen), Tourismus (Museen, Schlösser und Sehenswürdigkeiten). EVE digitalisiert auch Durchsagen! In Notfallsituationen können Menschen mit Hörbehinderungen keine Ansagen hören. EVE ermöglicht Live-Untertitel im Notfall und kann so Leben retten! Live-Übersetzung und Untertitel für alle Service-Points, Ticketschalter… EVE erstellt Post-Untertitel für alle Werbungen, Ausstrahlungen und Filme an Bildschirmen (U-Bahn, Flughafen etc.). Kein Bewegtbild mehr ohne Untertitel oder Live-Übersetzung!

7. Was erwarten die Teilnehmer*innen in eurem Showroom?

Das Team von EVE freut sich auf Deinen virtuellen Besuch im digitalen Showroom! Hier erfährst Du mehr zu den Funktionen und Vorteilen der automatischen Live-Untertitel.

Du bist bereits überzeugt und möchtest EVE testen? Im Showroom findest Du heraus, wie Du als Teilnehmer*in der DeafIT-Konferenz vom exklusiven Neukundenangebot Gebrauch machen kannst.

Du hast noch Fragen oder Anmerkungen? Das EVE-Team steht Dir im Showroom-Chat Rede und Antwort.

Möchtest Du mehr von EVE erfahren, dann sei bei der 6. DeafIT Konferenz Online dabei, wenn EVE die Deutsche Schriftsprache in Englische Schriftsprache übersetzt. Chatte im digitalen Showroom direkt mit  Annika Karstadt und ihrer Kollegin. Sie freuen sich darauf, Deine Fragen zu beantworten. Es werden Dich auch Benefits erwarten! Hast Du schon ein Ticket für die 6. DeafIT Konferenz Online? Wenn nein, dann hole Dir jetzt ein Ticket auf Eventbrite. EVE und das DeafIT-Team freuen sich auf Deinen Besuch! Alle weiteren Informationen findest du der Homepage.

News Update März 2021

   
Die erste Konferenz über Live-Stream: Ein Meilenstein der DeafIT Konferenz 2021!

Die erste Konferenz über Live-Stream: Ein Meilenstein der DeafIT Konferenz 2021!

Am 12. & 13. März 2021 wird die 6. DeafIT Konferenz erstmalig digital auf der DeafIT-Website über einen Live-Stream stattfinden. Die DeafIT-Konferenz ist eine Informationstechnologie (IT)-Veranstaltung, in der Barrierefreiheit, Vielfalt und Inklusion vorgelebt wird. Mit einem breiten Spektrum an professionellen Vorträgen und Workshops rund um die IT ist die Konferenz dank Gebärden-, Schrift- und Lautsprache für jeden zugänglich.

Eine Herausforderung als Chance begreifen

Das DeafIT-Team stellt sich den Herausforderungen der Corona-Pandemie und hat beschlossen, die Konferenz erstmalig zu einer vollständig digitalen Erfahrung zu machen. Daher haben wir intensiv daran gearbeitet, eine neue interaktive Plattform zu schaffen, die den Ansprüchen einer physischen Konferenz zum Austausch und Networking in nichts nachsteht. Diese einzigartige Konferenz orientiert sich speziell an den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen mit Hörbeeinträchtigung. Um die bestmöglichen Bedingungen für diese Teilnehmer*innen zu schaffen, haben wir eine möglichst barrierefreie Plattform generiert.

Unsere Vision der digitalen Teilhabe

Alle Vorträge der Speaker*innen werden sowohl in Lautsprache, als auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) sowie in deutscher und englischer Schriftsprache eingeblendet. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer*innen bei Vorträgen interaktiv über die Chatfunktion einbringen. Nach jedem Keynote-Vortrag werden die eingebrachten Fragen und Diskussionsbeiträge vom Moderator aufgegriffen und an die Speaker*innen weitergeleitet. Parallel zu den Vorträgen findet in einem separaten virtuellen Konferenzraum der Workshop des Projekts “delegs” zum Thema „Event Storming in der Praxis – Fachprozesse am Beispiel verstehen“ statt.

Informationstechnologie und Transformation stehen im Vordergrund

Dank der vielen hochkarätigen Keynotes und Speaker*innen aus dem In- und Ausland wird ein spannendes und vielfältiges Programm präsentiert. Das Team der DeafIT begrüßt nicht nur internationale Gäste aus Kanada, den USA, Spanien und Österreich, sondern auch neue und junge Gesichter aus ganz Deutschland. Auf dem Programm stehen viele interessante IT-Fachvorträge von Software-Architektur & Development, Datenbanken, programmorientierten Lösungen wie Blockchain, über Künstliche Intelligenz (KI), Business-, agilem Projektmanagement bis hin zu Web- und Produktdesign.

Erstmalig mit englischem Untertitel dank Machine Translations

Wir freuen uns, mit EVE einen Sponsor an unserer Seite zu haben, der uns die Möglichkeit gibt, mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz in mehrere Sprachen zu übersetzen. Bei der Konferenz wird die Beta-Version der Machine Translation in Englisch und Spanisch als zusätzliche Spracheinstellung für die fremdsprachigen Teilnehmer*innen angeboten. Annika Karstadt wird uns in ihrem Keynote-Vortrag die Anwendung und Hintergründe von „EVE“ genauer vorstellen.

Showroom – die digitalen Stände unserer Sponsoren

In den Showrooms werden sich die Sponsoren codecentric, EVE, Google und Lexware präsentieren. Dabei kann man direkt mit den Sponsoren in deren eigenen Showrooms via (Video-)Chat in Kontakt treten und Fragen stellen. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick in diese Showrooms zu werfen und von deren exklusiven Angeboten (wie z.B. der Karriere-Boost von Google) zu profitieren. Auch die übrigen Sponsoren nehmen aktiv an der Online-Konferenz teil.

Nutze die Chance unseres interaktiven Networks

Die Konferenz besteht nicht nur aus Vorträgen der Speaker*innen, sondern bietet auch die Möglichkeit für Interaktion. In der von uns zur Verfügung gestellten Lobby können die Teilnehmer*innen noch während der Live-Streams der Online-Konferenz via Chat mit den anderen Anwesenden, den Speaker*innen, den Diversity-interessierten Firmen und dem DeafIT-Team in Kontakt treten und sich austauschen. So fördert unsere Konferenz nicht nur die digitale Teilhabe, sondern auch die Integration im Beruf und kann damit einen wertvollen Beitrag zur künftigen Karriere leisten.

Willkommen in der Community! 

Das DeafIT-Team freut sich sehr, dass wir diese neue digitale Erfahrung und die damit verbundene Diversity und Inklusion mit Ihnen teilen können. Dank der digitalen Ausrichtung der Konferenz sind die Ticket-Kapazitäten uneingeschränkt verfügbar. Wir heißen Sie alle ganz herzlich Willkommen – egal ob mit oder ohne Hörbeeinträchtigung.

Das DeafIT-Team 

 

Hast Du schon ein Ticket für die 6. DeafIT Konferenz Online?

Wenn nein, dann hole Dir jetzt ein Ticket auf Eventbrite.

Alle weiteren Informationen findest du der Homepage.

Seminar für Hörbehinderte: “Agile Methoden beherrschen lernen”

Seminar für Hörbehinderte: “Agile Methoden beherrschen lernen”

Interessierst du dich für Kanban, Scrum, eine bessere Zusammenarbeit im Team? Dann ist die Schulung genau richtig für dich. Open Mind IT-Training bietet die Schulung “Zusammenarbeit 2.0 – Agile Methoden beherrschen lernen” vom 27. bis 29. April 2020 in Hamburg mit Dozent Florian Erfurth an. Dieses Kursangebot ist speziell für Hörbehinderte in Gebärdensprache ausgerichtet.

Durch aktuelle Trends wie Globalisierung, Digitalisierung und Virtualisierung findet momentan ein Umdenken der Zusammenarbeit statt. Eine Kultur des Vertrauens, flexibler werdende Strukturen und Stärkung der Selbstkompetenz der Mitarbeiter verbunden mit lebenslangem Lernen sind zentrale Faktoren. Mit unserem auf die Bedürfnisse hörgeschädigter Menschen zugeschnittenen Seminar trainieren Sie und ihre Mitarbeiter die erforderlichen Kompetenzen.

Es werden Grundlagen zu Kanban, Scrum und anderen agilen Methoden erklärt, angewendet und eingeübt – der Praxisanteil in der dreitägigen Schulung ist hoch.

Dieses Seminar sensibilisiert zudem für die “weichen” Kompetenzen im Zusammenhang mit agiler Teamarbeit. Es stärkt die Kommunikations-, Team- und Konfliktlösungsfähigkeit eher technisch orientierter hörgeschädigter Mitarbeiter im Team mit hörenden Kollegen.

Kostenübernahme der Teilnehmergebühr durch das Integrationsamt  für hörgeschädigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch für hörgeschädigte Selbstständige möglich.

Alle weiteren Informationen und die Anmeldung findest du hier:
Open Mind IT-Training: Schulung “Zusammenarbeit 2.0 – Agile Methoden beherrschen lernen”

Dolmetscher-Vermittlungs-App: Umfrage für die   Gebärdensprachcommunity

Dolmetscher-Vermittlungs-App: Umfrage für die Gebärdensprachcommunity

Du bestellst oft Dolmetscher für Gebärdensprache? Oder du bist selbst Gebärdensprachdolmetscher? Oder sogar ein Dozent für Gebärdensprache?

Die hörbehinderten Patrick und Hendrik von “Surveys for Deafs” entwickeln eine Dolmetscher-Vermittlungs-App. Für diese App benötigen sie deine Mithilfe. Damit sie den Bedarf nach dieser App kennen, brauchen sie das Feedback aus der Gebärdensprachcommunity, in dem sie eine Umfrage zur Marktanalyse erstellt haben.

Hier geht es zur Umfrage: Surveys4Deafs

Bitte teilt diesen Beitrag, kopiert den Text und schickt es an alle tauben Menschen / tauben und hörenden Dolmetscher und Dozenten.

Wer möchte, kann an der 20€ Amazon-Gutschein Verlosung teilnehmen. Die Umfrage dauert 5-10 Minuten und kann auch am Handy erledigt werden.

Patrick und Hendrik würden sich sehr freuen, auf eure Unterstützung zählen zu können!

Hier geht es zur Umfrage: Surveys4deafs

Ein paar Worte zu den Entwicklern:
“Wir sind Patrick Bauer und Hendrik Mitschke. Patrick ist in der IT-Beratung unterwegs, kennt sich mit Softwareentwicklung aus und Hendrik ist Zahntechniker mit der Idee hinter dieser App. Die beide brennen für die Idee die Zukunft von hörgeschädigten Menschen mitzugestalten und wollen mit der App zur Vermittlung von Dolmetschern einen Meilenstein setzen.”

JS Kongress 2020: Barrierefrei für hörbehinderte IT´ler in Gebärdensprache

JS Kongress 2020: Barrierefrei für hörbehinderte IT´ler in Gebärdensprache

Der nächste JS Kongress findet am 15. und 16. April 2020 in München statt und ist barrierefrei für die DeafIT Community in Deutscher Gebärdensprache. Nutzt die Gelegenheit und nehmt an der barrierefreien JavaScript-Konferenz teil, es gibt noch bis 15. Januar 2020, Early Bird Tickets, solange das Kontigent ausreicht.

JS Kongress ist eine internationale Konferenz zu rund um JavaScript mit hochkarätigen SpeakerInnen, wie von Google, Mozilla und viele weitere. Im Mittelpunkt des JS Kogresses 2020 steht: “Scaling JS – Pushing the Limits: Massive Platforms, Data-Driven Architectures, and Modern APIs.”

Das DeafIT Team mit Floh, war beim JS Kongress 2019 dabei und kann es sehr empfehlen.

Auf YouTube bekommst du Einblicke der JS Kongressen mit Gebärdensprache: YouTube Channel JS Kongress

Unseren Freunden von JS Kongress ist eine barriefreie Veranstaltung, als auch Diversity, sehr wichtig! Hast du Fragen zum JS Kongress? Kannst du sie gerne jederzeit kontaktieren.

Alle weiteren Informationen findest du auf der Webseite: JS Kongress

Sei dabei!