7. DeafIT Konferenz online 2022: Ausblick ins kommende Jahr

7. DeafIT Konferenz online 2022: Ausblick ins kommende Jahr

Pünktlich zum Jahresende wollen wir Euch mit den neuesten Informationen zur nächsten DeafIT Konferenz im März nächsten Jahres 2022 versorgen! 

Die Planung für unsere 7. DeafIT Konferenz online am 18./19. März 2022 läuft bereits auf Hochtouren. Ganz besonders freuen wir uns über die Speaker, die uns für die kommende Konferenz bereits zugesagt haben und uns interessante Vorträge zu verschiedensten Themenblöcken wie beispielsweise Blockchain, Künstliche Intelligenz, Programmierung, Software-Development, Cloud, Visual Storytelling und Barrierefreiheit präsentieren werden. Wenn Du mehr über unsere Speaker und Ihre Themen wissen möchtest, werfe einen Blick auf unserer Speaker-Seite.

Ein großer Dank gebührt unseren Sponsoren, Partnern und Freunden, sowie unseren Förderer GMU, ohne deren Unterstützung wir die Konferenz nicht durchführen könnten.

Der Ticketverkauf ist ebenfalls bereits angelaufen, neben dem bekannten Azubi- und Studierendenticket bieten wir diesmal auch eine spezielle Ermäßigung für Schülerinnen und Schüler an. Bei dieser Gelegenheit möchten wir nochmals auf unsere Early-Bird-Aktion bis zum 31. Dezember  2021 hinweisen. Seid also schnell und profitiert noch in diesem Jahr von vergünstigten Tickets! Hier geht es zu den Tickets.

Das DeafIT-Team wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr und freut sich auf ein Wiedersehen in 2022!

7. DeafIT Konferenz 2022 findet online statt!

7. DeafIT Konferenz 2022 findet online statt!

Die Planung für die 7. DeafIT Konferenz am 18. & 19. März 2022 schreitet in großen Schritten voran! Zum zweiten Mal in Folge wird die DeafIT Konferenz wieder komplett virtuell stattfinden.

Die Corona-Pandemie ist nach wie vor ein nicht zu unterschätzender Faktor, der uns die Planung enorm erschwert. Nach einem Abwägen aller Vor- und Nachteile sowie der damit verbundenen Risiken haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, die Konferenz auch im nächsten Jahr nur digital via Live-Stream durchzuführen. Die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Teilnehmenden hat bei uns eine sehr hohe Priorität, zumal die Hygiene-Regelungen nach wie vor das teilweise Tragen einer Maske vorsehen. Dies stellt für Menschen mit Hörbeeinträchtigung eine zusätzliche Barriere in der Kommunikation dar und gerade wir legen Wert darauf, eine „barrierearme Veranstaltung“ auszurichten.

Bei der letzten 6. DeafIT Konferenz im März 2021 konnten wir bereits beweisen, dass es online auch gut funktioniert. Die frühe Entscheidung gibt uns nun die Möglichkeit, unsere volle Konzentration auf die Online-Konferenz, unabhängig vom weiteren Verlauf der Pandemie, zu richten. Wir arbeiten im Hintergrund bereits auf Hochtouren und freuen uns, Euch bald weitere Informationen zur 7. DeafIT Konferenz mitteilen zu dürfen.

Wir, das DeafIT-Team, freuen uns auf die nächste digitale Zusammenkunft mit Euch.

Bleibt gesund und munter!

Euer DeafIT-Team

English Text

The 7th DeafIT Conference 2022 will take place online!

The planning for the 7th DeafIT Conference on March 18th & 19th in 2022 is progressing very fast! For the second time in a row, the DeafIT conference will once again take place completely virtual.

The corona pandemic is still a factor that should not be underestimated, which makes planning extremely difficult. After weighing up all the advantages and disadvantages as well as the associated risks, we have reluctantly decided to continue conducting the conference digitally via live stream next year. The health and well-being of all participants have a very high priority with us, especially since the hygiene regulations still provide for the partial wearing of a mask. This represents an additional barrier in communication for people with hearing impairments and is therefore in conflict with our values of organizing an “accessible event”.

At the last 6th DeafIT conference in March 2021, we were able to show that it also works well online. The early decision now allows us to focus our full attention on the online conference, regardless of the further course of the pandemic. We are already working at full speed in the background and will be informing you soon about the 7th DeafIT Conference.

We, the DeafIT Team, are looking forward to the next digital meeting with you.

Stay safe and sound!
Your DeafIT Team

Paid News: Google EMEA Disability Conference (Google DisCo) from December 1 – 2, 2021

Paid News: Google EMEA Disability Conference (Google DisCo) from December 1 – 2, 2021

Google is thrilled to be hosting the first ever Disability Conference (Google DisCo) and we would love for you to join us!

The conference will provide an authentic space to connect for students, new graduates and industry professionals with disabilities from across Europe, the Middle East and Africa.

The Google DisCo will give attendees the opportunity to:

  • Get a behind the scenes look on how Google builds accessible products for everyone.
  • Receive expert advice from leaders on how to talk about disabilities with recruiters and employers.
  • Engage with members of Google’s Disability Alliance Employee Resource Group who will share their stories, and talk about career paths, accommodations, hybrid work and more.
  • Participate in group ‘Ask me anything’ sessions with fellow attendees to network and ask questions that are top of mind for you.

Who would benefit from attending? Is my condition a disability? Am I included?
People with a disability or a long term health condition would find the content of the summit most relevant, however anyone interested in gaining more insights in this space would be welcome to join us.

Will the event be accessible? What kind of features will be included?
All sessions will include human captioning in English and International Sign Interpretation, and all talks will also be available to watch on demand. You will be able to request additional accommodations within the registration form.

When
1st December 2021
3 p.m. – 5:40 p.m. GMT

2nd December 2021
3 p.m. – 5:40 p.m. GMT

Where
This event will be hosted virtually

CLICK HERE TO REGISTER

If you have any questions, don’t hesitate to reach out to discoemea@google.com.

Die erste Konferenz über Live-Stream: Ein Meilenstein der DeafIT Konferenz 2021!

Die erste Konferenz über Live-Stream: Ein Meilenstein der DeafIT Konferenz 2021!

Am 12. & 13. März 2021 wird die 6. DeafIT Konferenz erstmalig digital auf der DeafIT-Website über einen Live-Stream stattfinden. Die DeafIT-Konferenz ist eine Informationstechnologie (IT)-Veranstaltung, in der Barrierefreiheit, Vielfalt und Inklusion vorgelebt wird. Mit einem breiten Spektrum an professionellen Vorträgen und Workshops rund um die IT ist die Konferenz dank Gebärden-, Schrift- und Lautsprache für jeden zugänglich.

Eine Herausforderung als Chance begreifen

Das DeafIT-Team stellt sich den Herausforderungen der Corona-Pandemie und hat beschlossen, die Konferenz erstmalig zu einer vollständig digitalen Erfahrung zu machen. Daher haben wir intensiv daran gearbeitet, eine neue interaktive Plattform zu schaffen, die den Ansprüchen einer physischen Konferenz zum Austausch und Networking in nichts nachsteht. Diese einzigartige Konferenz orientiert sich speziell an den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen mit Hörbeeinträchtigung. Um die bestmöglichen Bedingungen für diese Teilnehmer*innen zu schaffen, haben wir eine möglichst barrierefreie Plattform generiert.

Unsere Vision der digitalen Teilhabe

Alle Vorträge der Speaker*innen werden sowohl in Lautsprache, als auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) sowie in deutscher und englischer Schriftsprache eingeblendet. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer*innen bei Vorträgen interaktiv über die Chatfunktion einbringen. Nach jedem Keynote-Vortrag werden die eingebrachten Fragen und Diskussionsbeiträge vom Moderator aufgegriffen und an die Speaker*innen weitergeleitet. Parallel zu den Vorträgen findet in einem separaten virtuellen Konferenzraum der Workshop des Projekts “delegs” zum Thema „Event Storming in der Praxis – Fachprozesse am Beispiel verstehen“ statt.

Informationstechnologie und Transformation stehen im Vordergrund

Dank der vielen hochkarätigen Keynotes und Speaker*innen aus dem In- und Ausland wird ein spannendes und vielfältiges Programm präsentiert. Das Team der DeafIT begrüßt nicht nur internationale Gäste aus Kanada, den USA, Spanien und Österreich, sondern auch neue und junge Gesichter aus ganz Deutschland. Auf dem Programm stehen viele interessante IT-Fachvorträge von Software-Architektur & Development, Datenbanken, programmorientierten Lösungen wie Blockchain, über Künstliche Intelligenz (KI), Business-, agilem Projektmanagement bis hin zu Web- und Produktdesign.

Erstmalig mit englischem Untertitel dank Machine Translations

Wir freuen uns, mit EVE einen Sponsor an unserer Seite zu haben, der uns die Möglichkeit gibt, mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz in mehrere Sprachen zu übersetzen. Bei der Konferenz wird die Beta-Version der Machine Translation in Englisch und Spanisch als zusätzliche Spracheinstellung für die fremdsprachigen Teilnehmer*innen angeboten. Annika Karstadt wird uns in ihrem Keynote-Vortrag die Anwendung und Hintergründe von „EVE“ genauer vorstellen.

Showroom – die digitalen Stände unserer Sponsoren

In den Showrooms werden sich die Sponsoren codecentric, EVE, Google und Lexware präsentieren. Dabei kann man direkt mit den Sponsoren in deren eigenen Showrooms via (Video-)Chat in Kontakt treten und Fragen stellen. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick in diese Showrooms zu werfen und von deren exklusiven Angeboten (wie z.B. der Karriere-Boost von Google) zu profitieren. Auch die übrigen Sponsoren nehmen aktiv an der Online-Konferenz teil.

Nutze die Chance unseres interaktiven Networks

Die Konferenz besteht nicht nur aus Vorträgen der Speaker*innen, sondern bietet auch die Möglichkeit für Interaktion. In der von uns zur Verfügung gestellten Lobby können die Teilnehmer*innen noch während der Live-Streams der Online-Konferenz via Chat mit den anderen Anwesenden, den Speaker*innen, den Diversity-interessierten Firmen und dem DeafIT-Team in Kontakt treten und sich austauschen. So fördert unsere Konferenz nicht nur die digitale Teilhabe, sondern auch die Integration im Beruf und kann damit einen wertvollen Beitrag zur künftigen Karriere leisten.

Willkommen in der Community! 

Das DeafIT-Team freut sich sehr, dass wir diese neue digitale Erfahrung und die damit verbundene Diversity und Inklusion mit Ihnen teilen können. Dank der digitalen Ausrichtung der Konferenz sind die Ticket-Kapazitäten uneingeschränkt verfügbar. Wir heißen Sie alle ganz herzlich Willkommen – egal ob mit oder ohne Hörbeeinträchtigung.

Das DeafIT-Team 

 

Hast Du schon ein Ticket für die 6. DeafIT Konferenz Online?

Wenn nein, dann hole Dir jetzt ein Ticket auf Eventbrite.

Alle weiteren Informationen findest du der Homepage.

Warum Du an der DeafIT Konferenz Online 2021 teilnehmen solltest?

Warum Du an der DeafIT Konferenz Online 2021 teilnehmen solltest?

Die DeafIT Konferenz feiert dieses Jahr mit ihrer erstmaligen Durchführung per Live-Stream auf der DeafIT-Website am 12. und 13. März 2021 Premiere und findet nicht wie gewohnt unmittelbar vor Ort statt.

Der Live-Stream mit den Vorträgen der Speaker wird durchgehend in Deutscher Gebärdensprache (DGS), Deutscher Lautsprache und mit deutschem und englischen Untertitel für alle zugänglich sein.

Es gibt aber nicht nur Vorträge, sondern man kann sich während der Konferenz auch über den Chat und die Showrooms aktiv beteiligen und sich direkt mit anderen TeilnehmerInnen, Sponsoren, Speakern sowie dem DeafIT-Team austauschen.

Erlebe die neuesten Features rund um Barrierefreiheit in der Digitalisierung, erfahre aktuelle Themen aus dem Bereich der IT-Informationstechnologie und vernetze Dich mit anderen TeilnehmerInnen über die bereitgestellte DeafIT-Community.

Kaufe Dir ein Ticket und genieße die Vorteile, die Dir die Mitgliedschaft in der Community bietet!

Für Freitag und Samstag, den 12. und 13. März 2021 beinhaltet das Veranstaltungsticket folgende Leistungen:

  • Zugang zu allen Online-Vorträgen und -Workshops auf der DeafIT-Website
  • Interaktive Teilnahme und Austausch mit den Speakern und anderen TeilnehmerInnen via Chat während der Konferenz
  • Kontakt mit den Sponsoren via Chat in den Pausen und im digitalen Showroom während der Konferenz
  • 1 Jahr Zugriff auf alle Online-Vorträge (Videoschnitt) in der Mediathek
  • Zugriff auf alle Präsentationen der Speaker nach der Online-Konferenz

Der Ticketverkauf endet am 10. März 2021, die Anzahl der TeilnehmerInnen der Online-Konferenz ist unbegrenzt. Ohne Bestellnummer auf dem Ticket ist kein Zugang zur Online-Konferenz möglich.

Wir hoffen, Dein Interesse geweckt zu haben und freuen uns über Deine Teilnahme!

Melde Dich hier an!

Werde Teil der DeafIT-Community und erlebe eine einzigartige Konferenz!

Das DeafIT-Team

Unterstützung für Ausbildung gehörloser Mayas zu Software-Programmierern gesucht

Unterstützung für Ausbildung gehörloser Mayas zu Software-Programmierern gesucht

Die Equilibrium Foundation, eine Organisation, die sozial benachteiligte Menschen auf der Welt fördert, sucht Unterstützung bei ihrem Projekt: “Ausbildung gehörloser heranwachsender Mayas zu Software-Programmierern in Guatemala.”

„Kommt mit, wir bringen Guatemala ein Stück Gleichgewicht!“

75% von 17 Millionen Einwohnern in Guatemala leben in Armut und über eine Million zwischen 16 und 29 Jahren studieren oder arbeiten nicht. Die Mayas machen ca. 80% der Bevölkerung aus und gehörlose Mayas leiden besonders unter einer 3-fachen Diskriminierung: Ihre Zugehörigkeit zum Volk der Maya, weil sie arm sind und wegen ihrer Zugehörigkeit zur Gruppe der Behinderten.

Ein wichtiges technologisches Thema ist die Digitalisierung und die damit verbundene Programmierung von Algorithmen. Da Gehörlose vorteilhafte Eigenschaften für das Programmieren haben, werden Gehörlose bereits unter Anderem in den USA und Indonesien zu Programmierern ausgebildet und arbeiten im IT-Sektor.

Daher plant die Equilibrium Foundation gemeinsam mit dem lokalen Partner Todos Somos Uno (TSU) die Durchführung einer 1-jährigen Ausbildung von 10 heranwachsenden gehörlosen Mayas in Guatemala zu Software-Programmierern. Die TSU führte bereits erfolgreich ein Pilot-Training durch. Nach unserer Ausbildung werden alle Teilnehmer gemeinsam in einem Team mit einem IT-Experten, Projekte auf dem freien Markt durchführen und zukünftig Ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Wir suchen Interessierte, Berater, Experten, Kontakte, Investoren und Kooperationspartner. Melden Sie sich bei uns und unterstützen Sie die Integration der 10 Teilnehmer in den Arbeitsmarkt sowie ein menschenwürdigeres Leben.

Vielen Dank und beste Grüße,
Christine Bujak

Equilibrium Foundation
Geschäftsführerin

040 6077 8204
info@equilibrium.foundation
www.equilibrium.foundation