DeafIT Founder, Tobias Burz: Gibt die Team-Leitung ab.

DeafIT Founder, Tobias Burz: Gibt die Team-Leitung ab.

DeafIT Team: Tobias BurzIch gebe meine Team-Leitung nun nach 7 Jahren seit der Gründung von DeafIT ab.

Im Jahr 2013 hatte ich während meiner Unterhaltung mit Vincent Rothländer festgestellt, dass wir zu wenig über die anderen hörbehinderten IT-Experten in Deutschland wussten. Daraus ist die Idee entstanden, ein Netzwerk von diesen IT-Experten in Deutschland
aufzubauen, was zur Gründung von DeafIT geführt hatte. Seitdem sind etliche Jahre und bisjetzt 5 DeafIT Konferenzen vergangen.

Wir haben ein tolles Team aufgebaut, mit dem wir die DeafIT Konferenzen professionell organisieren, äußerst interessante, aktuelle Vortragsthemen anbieten und Top-Speaker
sowie Unternehmen als Sponsoren für die Konferenzen gewinnen konnten.

Das immer größere Interesse aus dem In- und Ausland sowie die gestiegenen
Anforderungen an die DeafIT Konferenzen hatte unserem zuvor kleinen Team zu einer
höheren Belastung geführt, die schließlich durch die Verdoppelung des Teams mit
erfahrenen Mitgliedern kompensiert wurde.

Im Herbst letzten Jahres hatte ich intern bereits angekündigt, sich zum geeigneten Zeitpunkt
aus persönlichen und privaten Gründen aus dem DeafIT-Team zurück zu ziehen.

Ich habe nun festgestellt, dass das DeafIT Team ziemlich gereift ist und die anstehenden
Aufgaben sowie die Organisation der Konferenzen bewältigen kann. Somit übergebe ich die
Leitung an Nicole Weißkopf und Florian Erfurth, mit bestem Wissen und Gewissen, dass das
DeafIT-Team unter dieser neuen Leitung, die bisher erfolgreiche Entwicklung weiter
fortsetzen wird.

Auch wenn ich nicht mehr im Team bin, bleibe ich dem Team im Hintergrund stets erhalten,
denn DeafIT ist und wird auch immer mein „Baby“ bleiben.

Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen DeafIT-Teamkollegen für die ständige
Unterstützung, Mitwirkung und der sehr konstruktiven Mitarbeit und an die Sponsoren, ohne
deren finanzielle Unterstützung die DeafIT Konferenzen nicht möglich wären, bedanken.

Ebenso bedanke ich mich bei allen Teilnehmern und Speaker, die die DeafIT Konferenzen
durch ihre stets wachsende Anzahl zum größeren Bekanntheitsgrad gebracht haben.
Zuletzt gilt mein besonderer Dank dem Gehörlosenverband München und Umland e.V., der
uns als wertvoller Partner in ihre „Fittiche“ aufgenommen und uns in allen Lagen unterstützt
hat.

Mach’s guad!
Tobias Burz
DeafIT Founder

DeafIT Team stellt sich vor: Nicole Weißkopf, die Networking & Marketing Enthusiastin

DeafIT Team stellt sich vor: Nicole Weißkopf, die Networking & Marketing Enthusiastin

Wer steckt hinter DeafIT? Wer organisiert die DeafIT Konferenz? Das DeafIT Team möchte sich in einer News-Reihe vorstellen. Heute ist Nicole Weißkopf, die rechte Hand des DeafIT Gründers und Networking & Marketing Enthusiast dran.

Aber zuerst einmal wer sind wir? Wir sind acht Hörbehinderte, die in den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Branche arbeiten und jahrelange Berufserfahrung aufweisen können. Das Team hat sich mit der Vision und dem Ziel zusammengeschlossen, eine DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen, um ihr Fachwissen mit noch mehr Menschen auszutauschen.

Münchnerin Nicole ist Community Managerin und Digital Data Analyst bei The FFanatics GmbH

Nicole Weißkopf
„Ich habe in den letzten Jahren immer wieder gemerkt, dass mir der Austausch mit anderen Gleichgesinnten in der IT & Online Branche fehlt…“

1. Seit wann bist du im DeafIT-Team?
Seit dem ersten Brainstorming-Meeting bis hin zur DeafIT Gründung, also seit Anfang 2014.

2. Was sind deine Aufgaben im Team?
Ich bin quasi Allrounder im Team. Meine Hauptbereiche liegen jedoch im Marketing, Pressearbeiten, Sponsoring und Projekt Management.

3. Was wolltest du schon immer mal der DeafIT Community sagen?
Seid mutig und stark, kämpft für eure Träume und Ziele. Zeigt was ihr an KnowHow drauf habt. Seid offen und geht auf die Menschen zu, ihr werdet sehen, sie werden euch mit offenen Armen empfangen, euch wertschätzen und unterstützen. Never give up! Be a winner!

4. Was ist deine Lieblingsfarbe?
Regenbogenfarbe, die Farbe von Diversity.

5. Bist du Lautsprachler oder Gebärdensprachler oder beides?
Obwohl ich fast Gehörlos bin, ist meine Welt die der Lautsprache und Hörenden. Kann jedoch die Basic der Gebärdensprache.

DeafIT Team stellt sich vor: Nicole Weißkopf, die Networking & Marketing Enthusiastin

DeafIT Team stellt sich vor: Leif Möhr, der English Native Speaker im Team

Wer steckt hinter DeafIT? Wer organisiert die DeafIT Konferenz? Das DeafIT Team möchte sich in einer News-Reihe vorstellen. Heute ist Leif Möhr unser English Native Speaker  mit der Vorstellung an der Reihe.

Aber zuerst einmal wer sind wir? Wir sind acht Hörbehinderte, die in den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Branche arbeiten und jahrelange Berufserfahrung aufweisen können. Das Team hat sich mit der Vision und dem Ziel zusammengeschlossen, eine DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen, um ihr Fachwissen mit noch mehr Menschen auszutauschen.

Der Schwarzwälder Leif ist Automation Programmierer bei Kofax Development GmbH.

Leif Möhr
„Ich halte es für wichtig, dass die DeafIT Community auf aktuellem Stand der IT gehalten wird.“

1. Seit wann bist du im DeafIT-Team?
Seit Anfang 2019.

2. Was sind deine Aufgaben im Team?
Deutsch aufs Englische übersetzten, Mitglied im Speaker anwerben Team und helfe bei anderen Themen & Bereichen mit.

3. Was wolltest du schon immer mal der DeafIT Community sagen?
DeafIT sein ist cool und sei stolz auf dich! Wir sind die Frontrunner für neue Technologien, die gehörlosen und schwerhörigen Menschen unterstützen, auch das Leben erleichtern und gleichzeitig sind wir n der IT-Welt – Vorbild für die DeafIT Gemeinde.

4. Funact-Frage: Was ist deine Lieblingsfarbe?
Waldgrün… aber ich bin kein Jäger!

5. Bist du Lautsprachler oder Gebärdensprachler oder beides?
Beides

DeafIT Team stellt sich vor: Nicole Weißkopf, die Networking & Marketing Enthusiastin

DeafIT Team stellt sich vor: Christina Gebhard, die Zahlen-Fee im Team

Wer steckt hinter DeafIT? Wer organisiert die DeafIT Konferenz? Das DeafIT Team möchte sich in einer News-Reihe vorstellen. Heute stellen wir Christina Gebhard unsere Zahlen-Fee vor.

Aber zuerst einmal wer sind wir? Wir sind acht Hörbehinderte, die in den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Branche arbeiten und jahrelange Berufserfahrung aufweisen können. Das Team hat sich mit der Vision und dem Ziel zusammengeschlossen, eine DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen, um ihr Fachwissen mit noch mehr Menschen auszutauschen.

Die Münchnerin Christina ist Business Analyst bei der Siemens AG.

Christina Gebhard
„Ich bin von der Weiterentwicklung und dem Potenzial der DeafIT im deutschsprachigen als auch internationalen Raum überzeugt. Die fortschreitende Digitalisierung eröffnet uns viele neue Möglichkeiten, die auch genutzt werden wollen.“

1. Seit wann bist du im DeafIT-Team?
Ich bin ebenfalls noch nicht so lange im Team, im Januar letzten Jahres habe ich den Weg zum DeafIT Team gefunden.

2. Was sind deine Aufgaben im Team?
Alles rund um die Finanzen sowie aktive Mitarbeit bei allen übergreifenden Themen, die bei der Organisation und Planung einer solchen Konferenz anfallen.

3. Was wolltest du schon immer mal der DeafIT Community sagen?
Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung gibt es mehr und mehr Chancen, Barrieren abzubauen – lasst es uns gemeinsam schaffen, dass Menschen mit Behinderungen in der heutigen Generation vollwertig in der Gesellschaft integriert werden und diese in einer uneingeschränkten Teilhabe erleben. Die DeafIT Konferenz und das damit verbundene Networking mit diversen Firmen und Teilnehmer/-innen ist dazu insbesondere für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen eine wunderbare Möglichkeit, aufzuzeigen, dass Inklusion machbar ist – und dazu brauchen wir jeden einzelnen von euch zur Unterstützung!

4. Funact-Frage: Was ist deine Lieblingsfarbe?
Kunterbunt, die aka die Mischung macht’s. wink

5. Bist du Lautsprachler oder Gebärdensprachler oder beides?
Hauptsächlich Lautsprachlerin, kann aber auch die lautsprachbegleitenden Gebärden im Alltag gut einsetzen.

DeafIT Team stellt sich vor: Nicole Weißkopf, die Networking & Marketing Enthusiastin

DeafIT Team stellt sich vor: Florian Erfurth, der IT-Nerd

Wer steckt hinter DeafIT? Wer organisiert die DeafIT Konferenz? Das DeafIT Team möchte sich in einer News-Reihe vorstellen. Heute stellen wir IT-Nerd Florian „Floh“ Erfurth vor.

Aber zuerst einmal wer sind wir? Wir sind acht Hörbehinderte, die in den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Branche arbeiten und jahrelange Berufserfahrung aufweisen können. Das Team hat sich mit der Vision und dem Ziel zusammengeschlossen, eine DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen, um ihr Fachwissen mit noch mehr Menschen auszutauschen.

Florian aus Kaufbeuren ist Geschäftsführer von SamuraIT UG (haftungsbeschränkt).

Florian Erfurth
„Hörbehinderten Menschen Mut geben, sich auch an eine Führungsposition zu wagen und die Hörbehinderung nicht als Nachteil, sondern im Sinne von Deaf Gain als Vorteil zu betrachten!“

1. Seit wann bist du im DeafIT-Team?
Seit 31. Januar 2019

2. Was sind deine Aufgaben im Team?
Alles, was Nickel nicht macht. XD Im Ernst: IT-Relevante Themen wie Website, IT-Projektmanagement Tools, IT-Administration. (Nickel Spitzname von Nicole)

 3. Was wolltest du schon immer mal der DeafIT Community sagen?
Join our excellent Network!

4. Funfact-Frage: Was ist deine Lieblingsfarbe?
Funfact-Antwort: #9400d3

5. Bist du Lautsprachler oder Gebärdensprachler oder beides?
Lautsprachlich und DGS

DeafIT Team stellt sich vor: Nicole Weißkopf, die Networking & Marketing Enthusiastin

DeafIT Team stellt sich vor: Anne Zander, die Künstlerin

Wer steckt hinter DeafIT? Wer organisiert die DeafIT Konferenz? Das DeafIT Team möchte sich in einer News-Reihe vorstellen. Heute ist Schauspielerin Anne Zander an der Reihe.

Aber zuerst einmal wer sind wir? Wir sind acht Hörbehinderte, die in den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Branche arbeiten und jahrelange Berufserfahrung aufweisen können. Das Team hat sich mit der Vision und dem Ziel zusammengeschlossen, eine DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen, um ihr Fachwissen mit noch mehr Menschen auszutauschen.

Die Berlinerin Anne ist Freelancer in der Unterhaltungsbranche.

Anne Zander
„Ich sehe mich als Schnittstelle zwischen der IT- und der Unterhaltungs-Branche.“

1. Seit wann bist du im DeafIT-Team?
Seit 2019.

2. Was sind deine Aufgaben im Team?
Ich bin das Video-Girl im Team, stelle mich vor die Kamera… sorge für gute Laune vor Ort auf der DeafIT Konferenz. Ich unterstütze das Team in diversen Bereichen, wie Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

3. Was wolltest du schon immer mal der DeafIT Community sagen?
Just Do It!

4. Funact-Frage: Was ist deine Lieblingsfarbe?
variabel ^^

5. Bist du Lautsprachler oder Gebärdensprachler oder beides?
Beides.