Pressemitteilung – 7. DeafIT Konferenz 2022 Online (available in German and English)

Pressemitteilung – 7. DeafIT Konferenz 2022 Online (available in German and English)

English below

Es geht noch besser: Unsere zweite Konferenz über Live-Stream

Am 18. & 19. März 2022 findet die 7. DeafIT Konferenz zum zweiten Mal digital auf der DeafIT-Website über einen Live-Stream statt. Die DeafIT Konferenz ist eine Informationstechnologie-Veranstaltung, in der Barrierefreiheit, Vielfalt und Inklusion vorgelebt werden. Mit einem breiten Spektrum an professionellen Vorträgen rund um die IT ist die Konferenz dank Gebärden-, Schrift- und Lautsprache für jeden zugänglich.

Das DeafIT-Team stellt sich erneut den Herausforderungen der Corona-Pandemie und hat beschlossen, die Konferenz auch in diesem Jahr zu einer vollständig digitalen Erfahrung zu machen. Wir haben im vergangenen Jahr viel Neues gelernt und intensiv für dieses Jahr daran gearbeitet, die interaktive Plattform hinsichtlich des Austausches und Networkings zu optimieren, um den Ansprüchen einer physischen Konferenz zu entsprechen. Diese einzigartige Konferenz orientiert sich speziell an den Bedürfnissen der Teilnehmenden mit Hörbeeinträchtigung.

Unsere Vision der digitalen Teilhabe

Alle Vorträge der Speaker*innen werden sowohl in Lautsprache, als auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) sowie in deutscher und englischer Schriftsprache eingeblendet. Darüber hinaus können sich die Teilnehmenden bei Vorträgen interaktiv über die Chatfunktion einbringen. Um die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen, haben wir eine möglichst barrierefreie Plattform generiert. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, im Stream das Fenster mit dem oder der Gebärdensprachdolmetscher*in individuell den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Informationstechnologie und Vielfalt stehen im Vordergrund

Dank der vielen hochkarätigen Keynotes und Speaker*innen aus dem In- und Ausland wird ein spannendes und vielfältiges Programm präsentiert. Das Team der DeafIT begrüßt nicht nur internationale Beiträge aus den USA, Großbritannien, Indien, Ungarn, Österreich und der Schweiz, sondern auch neue und junge Gesichter aus ganz Deutschland. Außerdem erweitern wir unseren Horizont und freuen uns, in diesem Jahr erstmalig auch Menschen mit Sehbeeinträchtigung und einen Rollstuhlfahrer unter unseren Speaker*innen begrüßen zu dürfen.

Auf dem Programm stehen viele interessante IT-Fachvorträge aus den Bereichen Barrierefreiheit, Künstliche Intelligenz (KI), Programmierung, Blockchain, Cloud, Software-Architektur & Development und Design Thinking.

Gebärdensprache, Untertitel, Lautsprache – das sind die Konferenzsprachen der DeafIT Konferenz

Die DeafIT Konferenz steht für Barrierefreiheit, Vielfalt und Inklusion. Sie wird daher in folgenden Sprachen angeboten: Deutsche Gebärdensprache (DGS), Untertitel in deutsch oder englisch sowie Lautsprache in deutsch oder englisch entsprechend der Sprache des Vortrags.

Mit EVE haben wir eine Partnerschaft an unserer Seite, die mit ihrem Cloud-basierten Dienst die deutschen und englischen Untertitel zur Verfügung stellt. Dieses Tool erkennt Sprache mit Hilfe künstlicher Intelligenz und generiert vollautomatisch die Live-Untertitelung. Dazu optimieren Korrekturschreiber*innen der Firma VerbaVoice die Untertitel noch händisch.

Showroom – die digitalen Stände unserer Sponsoren

In den Showrooms werden sich die Sponsoren Microsoft, codecentric, EVE und Google präsentieren. Dabei kann man direkt mit den Sponsoren via Chat in Kontakt treten und Fragen stellen. Auch die Sponsoren EVE & VerbaVoice, Institut für digitale Teilhabe, MaibornWolff und Siemens nehmen mit eigenen Beiträgen an der Online-Konferenz teil.

Nutze die Chance unseres interaktiven Networks

Die Konferenz besteht nicht nur aus Vorträgen der Speaker*innen, sondern bietet auch die Möglichkeit für Interaktion. In der von uns zur Verfügung gestellten Lobby und im Live-Stream können die Teilnehmenden noch während der Live-Übertragung der Online-Konferenz via Chat mit den anderen Anwesenden, den Speaker*innen, den Diversity-interessierten Firmen und dem DeafIT-Team in Kontakt treten und sich austauschen. So fördert unsere Konferenz nicht nur die digitale Teilhabe, sondern auch die Integration im Beruf und kann damit einen wertvollen Beitrag zur künftigen Karriere leisten.

Das DeafIT-Team freut sich sehr, Diversity und Inklusion mit allen Teilnehmenden teilen zu dürfen – egal ob mit oder ohne Beeinträchtigung. Dank der digitalen Ausrichtung der Konferenz sind die Ticket-Kapazitäten uneingeschränkt verfügbar.

Pressemitteilung geschrieben von Christina Gebhard, Übersetzung von Veronika WInter

Pressekontakt: 
Nicole Weißkopf 
DeafIT PR & Marketing 
E-Mail: media@deafit.org 

Homepage: www.deafit.org 
Pressematerial zum Downloaden
Follow us on LinkedIn, Facebook, Twitter & Newsletter 
Gehörlosenverband München und Umland e.V. 
DeafIT 
Lohengrinstr. 11 
81925 München

Press Release – 7th DeafIT Conference 2022 Online

 

It gets even better: Our second conference via live stream

On 18th & 19th March 2022, the 7th DeafIT Conference will take place for the second time digitally on the DeafIT-Website via a live stream. The DeafIT Conference is an information technology event showcasing accessibility, diversity, and inclusion. With a wide range of professional presentations around IT, the conference is accessible to everyone thanks to sign, written, and spoken language.

The DeafIT team is once again facing the challenges of the pandemic and has decided to turn the conference into a fully digital experience again this year. Last year, we learned a lot of new things and worked intensively for this year to optimize the interactive platform in terms of exchange and networking to meet the demands of a physical conference. This unique conference is tailored to the needs of participants with hearing disabilities.

Our vision of digital participation

All presentations by the speakers will be displayed in both spoken and German Sign Language (DGS) as well as in German and English written language. In addition, the participants can take part in presentations interactively via the chat function. In order to create the best possible conditions, we have generated a platform that is as accessible as possible. For example, it is possible to adjust the window with the sign language interpreter the stream individually to the user’s own needs.

Focus on information technology and diversity

Thanks to the many top-class keynotes and speakers from Germany and abroad, we are able to present an exciting and diverse program. The DeafIT team not only welcomes international guests from the USA, Great Britain, India, Hungary, Austria, and Switzerland but also new and young faces from all over Germany. We are also broadening our horizons and are pleased to welcome people with visual disabilities and a wheelchair user among our speakers for the first time this year.

The program includes many interesting IT lectures on accessibility, artificial intelligence (AI), programming, blockchain, cloud, software architecture & development, and design thinking.

Sign language, subtitles, spoken language – these are the conference languages of the DeafIT Conference

The DeafIT conference stands for accessibility, diversity, and inclusion. Therefore, it is offered in the following languages: German Sign Language (DGS), subtitles in German or English, and spoken language in German or English according to the language of the lecture.

With EVE, we have a partner at our side who provides the German and English subtitles with their cloud-based service. This tool recognizes speech with the help of artificial intelligence and automatically generates live subtitling. In addition, proofreaders at VerbaVoice optimize and edit the subtitles manually.

Showroom – the digital booths of our sponsors

In the showrooms, the sponsors Microsoft, codecentric, EVE, and Google will present themselves. You can contact the sponsors directly via chat and ask questions. The sponsors EVE & VerbaVoice, Institute for Digital Participation, MaibornWolff, and Siemens are also participating in the online conference with their contributions.

Take the opportunity of using our interactive network

The conference not only consists of presentations by the speakers but also offers the opportunity for interaction. In the lobby provided by us and in the live stream, participants can chat with the other attendees, the speakers, the diversity-interested companies, and the DeafIT team and exchange ideas. In this way, our conference not only promotes digital participation, but also professional integration, and can thus make a valuable contribution to future careers.

The DeafIT team is very pleased to share diversity and inclusion with all participants – whether with or without disabilities. Thanks to the digital nature of the conference, ticket capacities are fully available.

Press release written by Christina Gebhard, translation by Veronika Winter

Press contact:
Nicole Weißkopf
DeafIT PR & Marketing
E-mail: media@deafit.org

Homepage: www.deafit.org 
Press material for download
Follow us on LinkedIn, Facebook, Twitter & Newsletter 
Gehörlosenverband München und Umland e.V. 
DeafIT 
Lohengrinstr. 11 
81925 München

Die erste Konferenz über Live-Stream: Ein Meilenstein der DeafIT Konferenz 2021!

Die erste Konferenz über Live-Stream: Ein Meilenstein der DeafIT Konferenz 2021!

Am 12. & 13. März 2021 wird die 6. DeafIT Konferenz erstmalig digital auf der DeafIT-Website über einen Live-Stream stattfinden. Die DeafIT-Konferenz ist eine Informationstechnologie (IT)-Veranstaltung, in der Barrierefreiheit, Vielfalt und Inklusion vorgelebt wird. Mit einem breiten Spektrum an professionellen Vorträgen und Workshops rund um die IT ist die Konferenz dank Gebärden-, Schrift- und Lautsprache für jeden zugänglich.

Eine Herausforderung als Chance begreifen

Das DeafIT-Team stellt sich den Herausforderungen der Corona-Pandemie und hat beschlossen, die Konferenz erstmalig zu einer vollständig digitalen Erfahrung zu machen. Daher haben wir intensiv daran gearbeitet, eine neue interaktive Plattform zu schaffen, die den Ansprüchen einer physischen Konferenz zum Austausch und Networking in nichts nachsteht. Diese einzigartige Konferenz orientiert sich speziell an den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen mit Hörbeeinträchtigung. Um die bestmöglichen Bedingungen für diese Teilnehmer*innen zu schaffen, haben wir eine möglichst barrierefreie Plattform generiert.

Unsere Vision der digitalen Teilhabe

Alle Vorträge der Speaker*innen werden sowohl in Lautsprache, als auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) sowie in deutscher und englischer Schriftsprache eingeblendet. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer*innen bei Vorträgen interaktiv über die Chatfunktion einbringen. Nach jedem Keynote-Vortrag werden die eingebrachten Fragen und Diskussionsbeiträge vom Moderator aufgegriffen und an die Speaker*innen weitergeleitet. Parallel zu den Vorträgen findet in einem separaten virtuellen Konferenzraum der Workshop des Projekts “delegs” zum Thema „Event Storming in der Praxis – Fachprozesse am Beispiel verstehen“ statt.

Informationstechnologie und Transformation stehen im Vordergrund

Dank der vielen hochkarätigen Keynotes und Speaker*innen aus dem In- und Ausland wird ein spannendes und vielfältiges Programm präsentiert. Das Team der DeafIT begrüßt nicht nur internationale Gäste aus Kanada, den USA, Spanien und Österreich, sondern auch neue und junge Gesichter aus ganz Deutschland. Auf dem Programm stehen viele interessante IT-Fachvorträge von Software-Architektur & Development, Datenbanken, programmorientierten Lösungen wie Blockchain, über Künstliche Intelligenz (KI), Business-, agilem Projektmanagement bis hin zu Web- und Produktdesign.

Erstmalig mit englischem Untertitel dank Machine Translations

Wir freuen uns, mit EVE einen Sponsor an unserer Seite zu haben, der uns die Möglichkeit gibt, mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz in mehrere Sprachen zu übersetzen. Bei der Konferenz wird die Beta-Version der Machine Translation in Englisch und Spanisch als zusätzliche Spracheinstellung für die fremdsprachigen Teilnehmer*innen angeboten. Annika Karstadt wird uns in ihrem Keynote-Vortrag die Anwendung und Hintergründe von „EVE“ genauer vorstellen.

Showroom – die digitalen Stände unserer Sponsoren

In den Showrooms werden sich die Sponsoren codecentric, EVE, Google und Lexware präsentieren. Dabei kann man direkt mit den Sponsoren in deren eigenen Showrooms via (Video-)Chat in Kontakt treten und Fragen stellen. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick in diese Showrooms zu werfen und von deren exklusiven Angeboten (wie z.B. der Karriere-Boost von Google) zu profitieren. Auch die übrigen Sponsoren nehmen aktiv an der Online-Konferenz teil.

Nutze die Chance unseres interaktiven Networks

Die Konferenz besteht nicht nur aus Vorträgen der Speaker*innen, sondern bietet auch die Möglichkeit für Interaktion. In der von uns zur Verfügung gestellten Lobby können die Teilnehmer*innen noch während der Live-Streams der Online-Konferenz via Chat mit den anderen Anwesenden, den Speaker*innen, den Diversity-interessierten Firmen und dem DeafIT-Team in Kontakt treten und sich austauschen. So fördert unsere Konferenz nicht nur die digitale Teilhabe, sondern auch die Integration im Beruf und kann damit einen wertvollen Beitrag zur künftigen Karriere leisten.

Willkommen in der Community! 

Das DeafIT-Team freut sich sehr, dass wir diese neue digitale Erfahrung und die damit verbundene Diversity und Inklusion mit Ihnen teilen können. Dank der digitalen Ausrichtung der Konferenz sind die Ticket-Kapazitäten uneingeschränkt verfügbar. Wir heißen Sie alle ganz herzlich Willkommen – egal ob mit oder ohne Hörbeeinträchtigung.

Das DeafIT-Team 

 

Hast Du schon ein Ticket für die 6. DeafIT Konferenz Online?

Wenn nein, dann hole Dir jetzt ein Ticket auf Eventbrite.

Alle weiteren Informationen findest du der Homepage.

6. DeafIT Konferenz 2020: IT, Transformation, Accessibility, Diversity & Inklusion!

6. DeafIT Konferenz 2020: IT, Transformation, Accessibility, Diversity & Inklusion!

„Informationstechnologie, Transformation, Accessibility, Diversity & Inklusion“ stehen in der heutigen Gesellschaft sehr stark im Vordergrund. Auch bei der diesjährigen 6. DeafIT Konferenz, die zum zweiten Mal in Folge im Hotel H4 München Messe am 27. Und 28. März 2020 stattfinden wird. Das Motto „Focus on excellent Network“ hat sich in den vergangenen Jahren positiv und nachhaltig durchgesetzt. Neben internationalen SpeakerInnen, wird erstmalig die Übersetzung der Lautsprache simultan in deutscher als auch englischer Schriftsprache zum Mitlesen und in deutscher Gebärdensprache und Induktionsschleife angeboten.

Informationstechnologie und Transformation stehen im Vordergrund

Dank der vielen hochkarätigen Keynotes und SpeakerInnen aus dem In- und Ausland wird spannendes und vielfältiges Programm präsentiert.

Mit der Initiative „DeafIT goes international“ stand bei der Vorbereitung der internationale Aspekt im Vordergrund, somit sind die breit gefächerten IT-Themen auf internationaler Ebene vernetzt. André du Plessis aus Kanada und Dr. Rosalee Wolfe aus den USA, geben uns Einblicke in den Bereichen MS SQL Server Datenbanken und dem Einsatz von Avataren in realen Lebenssituationen. Aus dem europäischen Ausland wird uns Gabriele Serpi aus Italien über den aktuellen Stand der Kommunikationsinnovationen für Hörbehinderte berichten. Und aus dem benachbarten Österreich werden zwei SpeakerInnen mit Vorträgen zur Künstlichen Intelligenz und Webdesign vertreten sein.

Das Team von DeafIT begrüßt nicht nur internationale Gäste, sondern auch deutschlandweit neue und junge Gesichter. Mit dem besonderen Fokus auf Diversity, Inklusion & Accessibility sind viele interessante Fachvorträge von Software-Architektur & Development bis hin zu programmorientierten Lösungen wie Blockchain, von Business- zu Agilem Projekt-Management, Multimedia und Produktdesign. In diesem Jahr wird der Sponsor delegs parallel zu den Vorträgen einen praxisorientierten Workshop für Interessierte zum Thema „Event Storming in der Praxis – Fachprozesse am Beispiel verstehen“ anbieten.

Accessibility, Diversity & Inklusion

Wir freuen uns mit EVE und Phonak Sponsoren gewonnen zu haben, die uns die Möglichkeit geben, die Konferenz für jeden zugänglich zu machen. Das KI-basierte Übersetzungsprogramm „EVE“ macht es möglich, dass erstmalig englische Untertitel simultan zu den deutschen Untertiteln angeboten werden können. Annika Karstadt wird uns in ihrem Keynote die Anwendung und Hintergründe von „EVE“ vorstellen. Phonak wird uns die Induktionsanlage zur Verfügung stellen, womit Hörgeräte- und CI-TrägerInnen die Möglichkeit haben, die gesprochene Sprache per Induktion direkt auf ihre Hörhilfen übertragen können und damit von einer deutlich höheren Hörqualität profitieren. Und natürlich wird die Konferenz durchgehend in Deutsche Gebärdensprache und Lautsprache übersetzt.

Sei ein Teil der Community!

Das DeafIT Team freut sich sehr, dass das Interesse an der diesjährigen Konferenz besonders hoch ist. Aufgrund der bisher zahlreich eingegangen Anmeldungen konnten wir die Raumkapazitäten und damit auch die Ticketanzahl erhöhen, um weiteren Interessierten die Möglichkeit zu geben per “Late Tickets” an der 6. DeafIT Konferenz 2020 teilnehmen zu können.

Für die KonferenzteilnehmerInnen gibt es bereits am Donnerstagabends beim „WarmUp“ und Freitagabend beim „gettogether“ im Anschluss an die Konferenz die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und zu fachsimpeln. Wir freuen uns Sie auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen! Sei Teil der Community, bei der Informationstechnologie und die damit verbundene Diversity und Inklusion groß geschrieben wird!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der DeafIT Konferenz!
Das DeafIT-Team

Pressekontakt:
Nicole Weißkopf
DeafIT – PR & Marketing

E-Mail: media@deafit.org
Homepage: https://www.deafit.org/

Folge uns auf LinkedIn, Facebook, Twitter, YouTube & Newsletter
Pressematerial zum Downloaden.
Gehörlosenverband München und Umland e.V., DeafIT, Lohengrinstr. 11, 81925 München

6. DeafIT Konferenz 2020 in München: „Diversity & International“.

6. DeafIT Konferenz 2020 in München: „Diversity & International“.

Die DeafIT Konferenz hat sich einen Namen in der IT-Szene gemacht, insbesondere unter den hörbehinderten IT´lern und ist nicht mehr wegzudenken. Dank des großen Interesses und dem Bedarf an einer barrierefreien Weiterbildung speziell für hörbehinderte Fachkräfte in der IT-Branche, aber auch für die Hörenden hat sich die DeafIT etabliert. Es geht nun in die nächste Runde mit voller Power und Vielfalt.

Die 6. DeafIT Konferenz findet am 27./28. März 2020 im Tagungshotel H4 München Messe statt. Die IT-Konferenz ist eine barrierefreie Veranstaltung für Hörbehinderte und hörende IT-Fachleute mit dem Schwerpunkt Informationstechnologie (IT). Die Konferenz ist in Gebärden-, Schrift- und Lautsprache, sowohl in Deutsch als auch in Englisch für jeden zugänglich.

Wir sind Diversity mit einem gemeinsamen Interesse.

Die DeafIT Konferenz hat das Ziel das Netzwerk zu erweitern und den Austausch zwischen hörbehinderten und hörenden IT-Fachleute zu unterstützen und zu fördern. Mit dieser Plattform sollen sich alle unterschiedlichen Personengruppen, Nationalitäten und IT-Firmen untereinander kennen lernen ohne Hemmungen und Barrieren. Wir sind alle gleich und haben gemeinsame Interessen und Fachwissenvielfalt in der IT-Szene.

Alle TeilnehmerInnen, egal ob taub, schwerhörig, CI-tragend, hörend, Jung oder Alt, sollen gemeinsam Spaß an der Weiterbildung haben, sich austauschen können und sowohl Empowerment, als auch Diversity für höhere berufliche Ziele erfahren.

Nicht ohne Grund heißt das Motto der DeafIT: „Focus on excellent Network“.

DeafIT geht International.

Das internationale Interesse an der DeafIT bleibt weiterhin bestehen und steigt kontinuierlich auf internationaler Ebene. Bei der letzten Konferenz, 2018 waren auf der DeafIT Bühne Speaker aus Brasilien, Russland und Österreich vertreten. Auf der kommenden IT-Konferenz im März 2020, werden neben den deutschen Fachkräften auch aus den USA, Kanada, Italien, Österreich, Ungarn und in Deutschland lebende, englischsprachige Speaker erwartet.

Nicht nur die Teilnehmer und Sprachen sind vielfältig, sondern auch die Vortragsthemen haben ein höheres Niveau und breiteres Spektrum der Informationstechnologie erreicht. Sie decken so gut wie alle unterschiedlichsten Bereiche ab: Vom Agilen Projektmanagement bis hin zum Business Management, von Software- & Web-Development zu Software Architektur und Datenbanken, Künstliche Intelligenz (KI), auch die Bereiche Web- & Produktdesign, Multimedia sowie die Barrierefreiheit sind dabei.

Ob die DeafIT Konferenz neben der deutschen Gebärdensprache, Schriftsprache und Lautsprache auch durchgehend in englischer Sprache übersetzt wird, hängt vom Sponsoring ab. Bis jetzt reichen die Mittel hierfür nicht ganz aus.

DeafIT sucht weiterhin Unterstützung zur Förderung der Inklusion & Barrierefreiheit.

Für die regelmäßig in Deutschland stattfindende barrierefreie Bildung- und Informationsveranstaltung, insbesondere für hörbehinderte und hörende IT-Fachleute und zur Erweiterung des inklusiven Netzwerks, sucht das DeafIT-Team weiterhin Partner und Sponsoren.

Sind Sie eine Person oder ein Unternehmen, die unser Ziel und die Förderung der Inklusion gerne unterstützen möchte? Brennen Sie dafür, ihr Fachwissen, ihre Unternehmensphilosophie weiterzutragen, Fachkräfte zu gewinnen? Dann melden Sie sich beim DeafIT-Team.

Wir freuen uns über jede Art von Unterstützung und Zusammenarbeit!

Kommen Sie auch persönlich zur DeafIT Konferenz, jeder ist herzlich willkommen!

Ihr DeafIT-Team

Pressekontakt:
Nicole Weißkopf
DeafIT – PR & Marketing

E-Mail: media@deafit.org
Homepage: https://www.deafit.org/

Folge uns auf LinkedIn, Facebook, Twitter, YouTube & Newsletter
Pressematerial zum Downloaden.
Gehörlosenverband München und Umland e.V., DeafIT, Lohengrinstr. 11, 81925 München