Wer steckt hinter DeafIT? Wer organisiert die DeafIT Konferenz? Das DeafIT Team möchte sich in einer News-Reihe vorstellen. Heute beginnen wir mit Tobias Burz, einer der Gründer der DeafIT.

Aber zuerst einmal wer sind wir? Wir sind acht Hörbehinderte, die in den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Branche arbeiten und jahrelange Berufserfahrung aufweisen können. Das Team hat sich mit der Vision und dem Ziel zusammengeschlossen, eine DeafIT Konferenz auf die Beine zu stellen, um ihr Fachwissen mit noch mehr Menschen auszutauschen.

Der Münchner Tobias ist Ressource Manager & Senior IT Consultant bei Atos GmbH.

Tobias Burz:

„Ich konnte einige Bekannte und Freunde, die im IT-Bereich beruflich tätig sind,

nur an einer Hand abzählen.“

1. Seit wann bist du im DeafIT-Team?
Seit 2014, weil ich es gegründet habe smile

2. Was sind deine Aufgaben im Team?
Als verantwortlicher Gesamtleiter zu sorgen, dass die DeafIT Konferenz erfolgreich durchgeführt werden können. Dazu habe ich die Aufgabe, gemeinsam mit Nicole die Sponsoren „ans Land“ zu holen für die finanzielle Unterstützung der Konferenzen.

3. Was wolltest du schon immer mal der DeafIT Community sagen?
Es ist immer spannend zu sehen, wie sich das DeafIT Netzwerk weiterentwickelt und immer wieder neue interessante Speaker und Themen bei den Konferenzen geben. Man lernt da nie aus. smile

4. Funact-Frage: Was ist deine Lieblingsfarbe?
Blau

5. Bist du Lautsprachler oder Gebärdensprachler oder beides?
Ich bin hauptsächlich Gebärdensprachler.